Herzlich Willkommen

Im Namen des Vorstandes der Freien Wähler Laupheim e.V.
und der Gemeinderatsfraktion begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetseite.
 
Für einen persönlichen Dialog und Meinungsaustausch stehen Ihnen alle Vorstands-, Gemeinderats- und Kreistagsmitglieder gerne zur Verfügung.
 
Ihr Peter Fritzenschaft
Vorsitzender

ksgltor1

Stammtisch 2016-12-13

gbruck
öffentl. Stammtisch
Di. 13.12.2016
ab 19:30 Uhr
in der Gaststätte zur Bruck, Laupheim

Martinsgansessen OsUs

Liebe Mitglieder und Freunde der Freien Wähler,

zum Jahresausklang laden wir Euch ganz herzlich zur diesjährigen

Martinsgans

am Sonntag, 20.11.2016

ins Sportheim "OsUs" ein.
 
Herzliche Grüße,
Peter Fritzenschaft
Vorstand

Hochwasser Spendenaktion des Landkreise Biberach

Landkreis Biberach hat ein Spendenkonto für die Hochwasseropfer eingerichtet.

Es wird versucht mit den Geldern so unbürokratisch wie möglich zu helfen.

Hochwasserspende

Wer etwas spenden will – kann gerne auf dieses Konto überweisen.

Freizeitbereich Risstal

Bau und Umwelt-Ausschuss-Sitzung am Mo. 25.4.2016

Freizeitbereich Risstal

TOP 2 und TOP 3

Stellungnahme der Freien Wähler Fraktion

Das erklärte Ziel des Gemeinderates in diesem sensiblen Bereich war seit Jahren immer die Privilegierung der Natur. Der Südsee in seiner bestehenden Form ist hierzu bestens geeignet und sollte auch in seiner Form unangetastet bleiben.

Der Nordsee mit seiner langjährigen Entwicklung hin zum Badesee und zum Eldorado für den Wassersport (Segeln, Surfen und Tauchen) ist als Spagat im Einklang mit der Natur aus unserer Sicht bisher hervorragend gelungen.

Der Abbruch der Funktionsgebäude auf der Westseite des Baggersees und die Herstellung des Geländes in die ursprüngliche Form nach Beendigung der Kiesgewinnung wurde trotz vertraglicher Vereinbarungen bisher nicht vollständig durchgeführt – man könnte sagen ein Trauerspiel.

Weiterlesen

Weiterentwicklung KITA VI

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Rechle,
sehr geehrter Herr Schoch,
Sehr geehrte Damen Scheiffele und Schwenk,

vielen Dank für die „gut ausgearbeitete“ Sitzungsvorlage zur Weiterentwicklung KITA VI.

Ein schönes Thema. Wir sind eine attraktive Stadt mit steigenden Geburtenzahlen. Von vielen anderen Kommunen werden wir beneidet

Herr Schoch, meine Damen Scheiffele und Schwenk – in der Vergangenheit haben Sie bei der Weiterentwicklung unserer Einrichtungen gute Arbeit geleistet.

Die Geburtenzahlen der Jahrgänge 2011 – 2015 liegen uns vor für die Kernstadt und alle Teilgemeinden.

Kinder ab dem 3. Lebensjahr werden alle einen Kindergartenplatz in Anspruch nehmen.
Kinder ab dem 01. Jahr derzeit ca. 30 % aller Kinder – mit steigender Tendenz - vielleicht bald bis zu 50 %. 

Dieser Trend wird sich fortsetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf - fordert ausreichend Betreuungsplätze ab dem 1. Lebensjahr.

Das heißt für uns  Kommunen, dass wir künftig doppelt so viele „Gruppen“ brauchen wie bisher.

Weiterlesen